Categories Menu

Gepostet by on Aug 28, 2014 | Keine Kommentare

Die Bucket List – Wie du deine Träume erkennst und verwirklichst

Die Bucket List – Wie du deine Träume erkennst und verwirklichst

Was ist eine Bucket List?

Eine Bucket List ist eine Liste deiner persönlichen Lebensträume. Oder anders gesagt: Eine Liste der Dinge die, du getan oder erreicht haben möchtest, bevor du stirbst.

Was bringt dir eine Bucket List?

Eine Bucket List kann dir helfen, dich auf diese Ziele zu fokussieren und deine Träume zu verwirklichen. Planst du zum Beispiel eine Weltreise, kann sie dir bei der Wahl der Ziele helfen. Wolltest du zum Beispiel schon immer mal in Hawaii surfen? Dann fahr dorthin! In einem buddhistischen Kloster eine Woche schweigen? Oder einen Roadtrip durch die USA machen?

Na dann los!

Eine Bucket List hilft dir aber nicht nur bei der Reiseplanung. Auch berufliche, persönliche und finanzielle Ziele dürfen und sollten auf die Bucket List. Sie geben Orientierung für dich und dein Leben.

Wie erstellst du eine Bucket List?

Eine Bucket List zu erstellen ist im Prinzip ganz einfach. Du hast bestimmt schon viele Dinge in deinem Kopf, die du schon immer mal machen wolltest. Deswegen ist es das einfachste, wenn du diese aufschreibst. Folgende Techniken können dir helfen, um Ideen zu finden.

Brainstorming

Beim Brainstorming schreibst du einfach alles runter, was dir einfällt. Mit ein Nachdenken, werden dir schnell viele Ideen kommen. Du wirst erstaunt sein, wieviele Dinge da so zusammen kommen.

Stelle dir Fragen

Um deinem Gehirn auf die Sprünge zu helfen, stelle dir Fragen. Zum Beispiel:

  • Was möchte ich in meinem Leben getan und erlebt haben, bevor ich sterbe?
  • Was würde ich tun, wenn ich Millionär wäre?
  • Was macht mich  glücklich?
  • Was wollte ich als Kind schon immer tun?
  • Was würdest ich in meinem jetzigen Leben ändern.

Sei offen und kreativ

Schränke dich nicht ein. Hau einfach alles raus, was dir einfällt. Auch wenn es auf den ersten Blick unrealistisch erscheint.

Denk sowohl an die großen als auch an die kleinen Dinge im Leben. Geh ruhig ins Detail. Je konkreter du wirst, desto klarer wird auch der Weg dorthin.

Lass dich von anderen inspirieren

Viele Blogger veröffentlichen ihre Bucket List. Hier findest du meine Bucket-List. Ich habe mich hier hauptsächlich auf Reisethemen beschränkt. Schau dir die Liste an. Vielleicht passt irgendwas davon auch für dich?

  • Auf eine Safari gehen und mindestens drei der Big-Five sehen
  • Durch die Karibik segeln
  • Kuba sehen, bevor es sich zu sehr verändert hat
  • In Alaska eine mehrtägige Wanderung unternehmen
  • Mit meinem Vater die transsibirischen Eisenbahn fahren
  • Nach Moskau reisen
  • Vietnam und Kambodscha bereisen
  • Ein paar Tage in Tokyo verbringen
  • In Bulgarien Skifahren
  • Durch Skandinavien mit einem VW-Bus reisen
  • Jetski fahren
  • Durch Mexiko reisen
  • Spanisch fließend sprechen und verstehen
  • Auf Hawaii surfen
  • Die Galapagos-Inseln besuchen
  • Einen 5.000er beklettern
  • Den Panama Kanal sehen
  • Zum Baikalsee reisen
  • Island bereisen
  • Im Lotto gewinnen und viel Geld spenden
  • Mit einem Wohnmobil durch Neuseeland reisen
  • Mehrere Wochen durch Australien reisen
  • Durch Namibia und Botswana reisen
  • Das Ende der Welt am Kap der guten Hoffnung besuchen
  • In die Antarktis reisen
  • Mardi Gras in New Orleans erleben
  • Pinguine in freier Wildbahn sehen
  • Durch Feuerland reisen
  • Ein Haus mit Garten besitzen
  • Einen Pilotenschein machen
  • Zwei Kinder zeugen
  • Mit meiner Freundin/Frau und den Kindern die Welt entdecken
  • Programmieren lernen
  • Den Sportbootführerschein machen
  • Ein paar Tage auf den Malediven verbringen
  • Eine Kaffeeplantage in Costa-Rica besuchen
  • Bei einem Entwicklungshilfeprojekt mithelfen
  • Die Erde vom All aus sehen
  • Fallschirmspringen
  • Bungee-Jumping von einer Brücke ins Wasser
  • Alle Orte besuchen, die man in dem Spiel „Zak McKracken and the Alien Mindbenders“ besuchen kann (außer dem Mars)

Meine Bucket List verändert sich ständig. Es kommen neue Sachen dazu und andere werden abgehakt. Hier einige Dinge, die ich in der Vergangenheit bereits abhaken konnte

  • Petra in Jordanien besuchen
  • Im toten Meer floaten
  • Zeitweise in Dahab leben
  • In der Karibik tauchen
  • Mit Schlittenhunden durch Lappland fahren
  • Victoria Island in Kanada besuchen
  • Ortsunabhängig arbeiten
  • Den Mount Everest sehen
  • In Nepal wandern
  • Ein Formel-1 Rennen live sehen
  • Meine Geburtsstadt Kalkutta besuchen
  • Eine Mondfinsternis sehen
  • Eine Sonnenfinsternis sehen
  • Durch Irland reisen
  • Den Advanced Open Water Tauchschien machen
  • Zu einem Wrack tauchen
  • Wild campen in Deutschland
  • In Dublin in einem Pub ein Guiness trinken
  • Die Niagarafälle besuchen
  • Einen Hund besitzen
  • Durch die Everglades mit einem von diesen Propellerbooten
  • Den Grand-Canyon sehen
  • Das World-Trade-Center in New York besichtigen
  • Sex auf über 4.000m haben
  • Durch Marokko reisen
  • Das höchste Gebäude der Welt sehen
  • In Berlin wohnen
  • Den Macchu-Picchu sehen
  • Über die kurische Nehrung mit dem Rad fahren
  • Ein Buch schreiben
  • Über die Brücke, die in „True Lies“  gesprengt wird, fahren
  • In South-Beach Miami Party machen
  • Auf „The Ledge“ in Chicago stehen
  • In Las Vegas an einem Pokerturnier teilnehmen
  • Kopi Luwak trinken
  • Die Florida Keys bereisen
  • Den ersten Geocache der Welt besuchen
  • Einen Flugsimulator fliegen
  • Durch San-Francisco in zerrissenen Jeans laufen
  • Ein paar Tage im Amazonasgebiet verbringen
  • Die Pyramiden von Gizeh sehen
  • Einen Roadtrip quer durch die USA machen
  • Im Death-Valley die hohen Temperaturen erleben
  • Eine Landung in einem Cockpit miterleben

Du suchst noch mehr Ideen für deine Bucket-List? Dann lass dich von diesen Bucket-Listen inspirieren:

http://www.planetbackpack.de/fuck-it-ich-will-leben-leben-leben-hier-ist-meine-bucket-list/

http://www.travelicia.de/bucket-list/

https://bucketlist.org/

Aufbewahren, ordnen und planen

Du hast deine Bucket List fertig gestellt? Prima!

Deine Bucket List ist aber nichts wert, wenn sie in einer Schublade verschwindet. Auf deine Bucket List solltest du immer Zugriff haben. Wenn du sie digital abgelegt hast, lade sie in einen gratis Online-Speicher hoch. So kannst du immer darauf zugreifen.

Deine Bucket List wird dich so immer wieder an deine Ziele und Träume erinnern und du verlierst deine Träume nicht aus den Augen. Die Bucket-List ist damit ein grober Fahrplan für dein Leben.

Wenn du die Dinge auf deiner Liste auch wirklich umsetzen willst, dann ordne sie nach den Dingen die du kurz-, mittel- und langfristig erledigen möchtest. Du kannst die Punkte auf der Liste auch priorisieren. Hieraus kannst du Aufgaben ableiten, die notwendig sind, um deine Träume unzusetzen.

Umsetzen und aktualisieren

So, und jetzt geh raus und realisiere deine Träume!

Wenn du etwas umgesetzt hast, hak  es ab. Ist eine neuer Traum dazugekommen? Schreib ihn auf!

Was sind deine Träume? Wo wolltest du schon immer mal hin? Was wolltest du schon immer mal machen?

The following two tabs change content below.

Robin

Ich heiße Robin und liebe es, die Welt zu bereisen. Mittlerweile habe ich mehr als 50 Länder bereist und möchte meine Erfahrungen und Eindrücke in diesem Blog wiedergeben. Außerdem gebe ich Tipps zur Planung und Organisation von Weltreisen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>