Categories Menu

Gepostet by on Mrz 21, 2014 | Keine Kommentare

Packliste Backpacking und Weltreise

Packliste Backpacking und Weltreise

Was benötigt man für eine Weltreise oder längere Reise?

Eine der häufigsten Fragen, die ich von Backpacking-Anfängern gestellt bekomme, ist die nach meiner Ausrüstung. Also die Frage, welche Dinge ich auf eine längere Reise mitnehme.

Auf meinen früheren Reisen habe ich tendenziell immer zu viel mitgenommen. Die klobigen Wanderstiefel wurden nach Südamerika mitgenommen, da ich dachte, dass ich längere Strecken zu Fuß und mit Gepäck zurücklegen muss. War aber nicht so. Die Regenjacke wurde nach Thailand mitgenommen, denn „es kann ja sein, dass es regnet, schließlich steht ja die Regenzeit vor der Tür“. Regen? Fehlanzeige. An andere Dinge, die sehr praktisch gewesen wären, habe ich wiederum nicht gedacht. Viele dieser Fehler habe ich vor allem durch Unwissenheit gemacht. Heute – viele Reisen und Erfahrungen später – bin ich schlauer. Ich habe hier eine Packliste zusammen gestellt, die als Leitfaden und Anregung für die eigene Packliste dienen soll.

Kleidung

Grundsätzlich versuche ich so wenig wie möglich mitzunehmen. Ich bin da aber auch recht anspruchslos, muss ich zugeben. Welche Klamotten man mitnimmt, ist nicht zuletzt abhängig vom eigenen Geschmack, wo man reist und wie man reist. Als grobe Faustregel gilt bei mir: Ich nehme Klamotten für eine Woche mit. Dann wasche ich entweder zwischendurch per Handwäsche oder gebe die Klamotten in die Reinigung.

Packliste Kleidung für Backpacking in warmen Gegenden (Asien, Mittelamerika, Südamerika)

  • 6 T-Shirts
  • 7 Unterhosen
  • 1 Jeans
  • 1 Cargo-Hose (mit Reißverschluss zum Abnehmen des unteren Teils)
  • 1 Hemd mit Kragen – für schickere Parties oder besondere Anlässe
  • 1 Badeshort
  • 1 Kapuzenpulli – für kalte Abende und bei Klimaanlagen
  • 1 Sonnenhut oder Basecap
  • 2 kurze Hosen
  • 1 Paar normale Socken
  • 2 Paar Knöchelsocken
  • 1 Paar Flip-Flops
  • 1 Paar leichte Schuhe
  • 1 Paar feste Schuhe
  • 1 Schlafdress
  • 1 Gürtel

Technische Reiseausrüstung

Reisen ohne elektronische Geräte ist heutzutage kaum noch vorstellbar. Mittlerweile gehört es zur technischen Grundausstattung eines Reisenden eine Digitalkamera, ein HAdy oder Smartphone und/oder ein Netbook oder Tablet dabei zu haben.

Packliste Technische Reiseausrüstung

  • Handy oder Smartphone (ohne Simlock!)
  • Digitalkamera
  • 2. Akku für Digitalkamera
  • SD-Karte(n) – ich empfehle mehrere kleine, als eine große. Wenn die verloren geht oder geklaut wird, ist alles weg.
  • Ebook-Reader (zum Beispiel Kindle) – spart unheimlich Platz und Gewicht
  • Notebook, Netbook oder Tablet
  • Reiseadapter, Stromadapter
  • Akkupack (z.B. Anker Akkupack)
  • Stirnlampe und Batterien
  • Mini-Kamerastativ (am besten ein Gorillapod) – für Nachtaufnahmen und Aufnahmen mit Selbstauslöser
  • Kopfhörer (aus Platzgründen am besten InEar)
  • GPS-Gerät – für mein Hobby Geocaching aber auch für Orientierung
  • GoPro – Seitdem ich sie habe, ist sie immer dabei
  • Jeweilige Ladegeräte
  • USB-Kabel für Digitalkamera
  • USB-Hub – um mehrere Geräte mit gleichzeitig zu laden

Reisezubehör

In dieser Kategorie liste ich nützliches Reisezubehör auf. Es sind meist kleine Dinge, die wenig kosten und wenig Platz verbrauchen, aber extrem praktisch und wertvoll sein können.

Packliste Reisezubehör

  • Reisehandtuch – die Dinger sind sehr leicht und trocknen schnell
  • Schlafmaske – insbesondere für lange Bus- und Flugreisen geeignet. Aber auch im Hotel oder Hostel.
  • Ohropax – für laute Umgebungen. Kann in manchen Situationen Gold Wert sein.
  • Nackenkissen – aufblasbar, lässt sich ganz klein falten
  • Sonnenbrille mit Etui – schont die Augen wenns hell ist und sieht auch noch cool aus
  • Vorhängeschloss (am besten als Zahlenschloss) – für Schränke im Hostel und um die Tasche/ Rucksack zu verschließen.
  • Stift & Notizbuch – für schnelle Notizen unterwegs (oder auch als Reisetagebuch)
  • Schlafsack Inlet – Wenn´s im Hostel mal nicht so hygienisch ist
  • Taschenmesser oder Multitool (nicht im Handgepäck) – für kleinere Reparaturen und zum Falschen- und Dosenöffnen
  • Nähzeug (nicht im Handgepäck) – gibts in guten Hotels auch kostenlos unterwegs
  • Wäschebeutel – für die dreckige Wäsche
  • Toilettenpapier – Für den Fall der Fälle (halbe Rolle bzw. paar Blatt reichen)

Für diese Reiseutensilien habe ich auch eine Packliste bei Amazon erstellt. Über diese kannst du die Artikel ganz einfach ansehen und kaufen.


Packliste Kosmetik, Hygiene & Reiseapotheke

  • Kulturbeutel – am besten zum Aufhängen, mit kleinem Spiegel
  • Zahnpasta
  • Zahnseide
  • Kontaktlinsen
  • Deo (klein)
  • Shampoo (klein)
  • Parfum (kleines Fläschchen)
  • Rasierschaum (klein)
  • Nagelknipser
  • 30 er Sonnencreme (klein, fürs Gesicht)
  • 20er Sonnencreme (groß, für Körper)
  • Lippenbalsam
  • Taschentücher
  • Reisewaschmittel
  • Wäscheleine und Universalstöpsel – Für die Handwäsche zwischendurch
  • Verhütungsmittel
  • Mittel gegen Durchfall, Schmerzen, Übelkeit, Erkältung, ggf. Malaria-Prophylaxe
  • Pflaster
  • Betaisodona
  • Sakrotan
  • Anti-Mücken-Spray – natürlich nur dort, wo es auch Mücken gibt
  • Für Frauen: Binden, Tampons

Packliste Geld & Finanzen

  • Normales Portemonnaie – für Geld und Kreditkarten
  • Oder: Geldgurt
  • Kleines Portemonnaie – für Stadtausflüge oder Nachtleben
  • 2 Kreditkarten (z.B. DKB-Kreditkarte)
  • EC-Karte
  • Notfall-Bargeld (Euros und US-Dollar) – für den Notfall z.B. bei Verlust der Kreditkarte oder falls kein Geld aus dem Automaten kommt
  • Notfall-Nummer zur Sperrung von Ec- und Kreditkarten
  • Reisepass (Achtung: Sollte noch mindestens 6 Monate nach Ende der Reise gültig sein)
  • Impfpass
  • Ggf. Visa
  • Bcuhungsbestätigungen, Flugtickets
  • Nachweis der Auslandskrankenversicherung
  • Führerschein und/oder Internationaler Führerschein – wird allerdings selten benötigt
  • ggf. Tauchausweis
  • ggf. (internationaler) Studentenausweis
  • Passfotos
  • Wichtigste Adressen und Telefonnummern – falls das Smartphone verloren oder gestohlen wurde.

Packliste Papiere & Dokumente

  • Reisepass (Achtung: Sollte noch mindestens 6 Monate nach Ende der Reise gültig sein)
  • Impfpass
  • Ggf. Visa
  • Buchungsbestätigungen, Flugtickets
  • Nachweis der Auslandskrankenversicherung
  • Führerschein und/oder Internationaler Führerschein – wird allerdings selten benötigt
  • ggf. Tauchausweis
  • ggf. (internationaler) Studentenausweis
  • Passfotos
  • Wichtigste Adressen und Telefonnummern – falls das Smartphone verloren oder gestohlen wurde.

Grundsätzlich tendieren die meisten dazu, zu viel mitzunehmen. Gerade als Backpacking Anfänger ist man schnell dem „Was wäre wenn“-Gedankenspiel verleitet und wird im Zweifelsfall eine Sache eher mitnehmen, als sie zuhause zu lassen. Die Beispiele oben sind gute Beispiele dafür. Aus Angst vor dem Unbekannten möchte man für jede Eventualität gerüstet sein. Wenn man nicht gerade mitten im Amazonas oder in der Sahara unterwegs ist, gibt es fast überall solche Dinge zu kaufen. Ich kann da nur raten, einfach locker zu bleiben.

Die Packliste orientiert sich daran, wie ich reise. Die Ansprüche der Reisenden sind aber immer unterschiedlich. Deshalb soll euch diese Packliste als Leitfaden und zur Orientierung dienen.Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen und einige Fragen beantworten. Infos zur Wahl des richtigen Backpacker Rucksacks findest du hier.

Was nehmt ihr auf Reisen mit? Fehlt euch etwas in dieser Packliste?

Autor: Robin Ewers

The following two tabs change content below.

Robin

Ich heiße Robin und liebe es, die Welt zu bereisen. Mittlerweile habe ich mehr als 50 Länder bereist und möchte meine Erfahrungen und Eindrücke in diesem Blog wiedergeben. Außerdem gebe ich Tipps zur Planung und Organisation von Weltreisen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>