Categories Menu

Gepostet by on Feb 22, 2013 | Keine Kommentare

Raubüberfälle im Berufsverkehr von Lima, Peru

Ich liebe Südamerika. Die weltberühmten kulturellen Stätten, die Landschaft, aber auch die Menschen. Was ich an Südamerika hasse, ist die Kriminalität. Ich bin auf meinen Reisen durch Südamerika (2004, ca. 4 Monate in 6 Ländern) zwar tatsächlich nie Opfer einer kriminellen Tat geworden. Ich bin weder überfallen worden noch hat mir ein Taschendieb jemals in die Hose oder den Rucksack greifen können. Dennoch schwang immer ein gewisser Respekt (Angst wollte ich an dieser Stelle nicht verwenden) mit, der unterbewusst oder sogar bewusst das schöne Erlebnis ein wenig trübte. Ich musste mir häufig gut überlegen, ob und wo ich nachts lang lief und welches Taxi ich nehme. Dass Kriminalität beispielsweise in Peru immer noch ein Thema ist, zeigt ein Video, dass die peruanische Polizei in der Hauptstadt Lima aufgenommen hat. Es zeigt, wie Räuberbanden im Berufsverkehrs einfach in die stehenden Autos greifen und stehlen, was sie zu fassen kriegen.  Scheinbar arbeiten die Banden sogar mit Taxifahrern zusammen. Viele Überfälle passieren auf dem Weg vom Flughafen in die Stadt, wo natürlich besonders viele Touristen unterwegs sind.

Bei der Fahrt vom Flughafen Lima in die City heißt es also:

Fenster zu und Türen verriegeln!

The following two tabs change content below.

Robin

Ich heiße Robin und liebe es, die Welt zu bereisen. Mittlerweile habe ich mehr als 50 Länder bereist und möchte meine Erfahrungen und Eindrücke in diesem Blog wiedergeben. Außerdem gebe ich Tipps zur Planung und Organisation von Weltreisen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>