Categories Menu

Gepostet by on Sep 8, 2014 | 1 Kommentar

Isla Holbox – Eine Woche im Paradies

Isla Holbox – Eine Woche im Paradies

Es hat nur wenige Stunden gedauert, dann war ich verliebt.

Obwohl ich noch nicht viel von Mexiko gesehen habe, steht für mich fest: Isla Holbox ist ein Must-do, wenn du eine Backpacker Reise durch Mexiko machst.

Die Isla Holbox

Die Isla Holbox liegt nordwestlich von Cancun. Von dort ist sie mit dem Bus in 3,5 Stunden Busfahrt und einer anschließenden halbstündigen Bootsfahrt zu erreichen. Die Insel besteht aus einem kleinen Dorf mit ein paar Straßen und ansonsten viel (teilweise gänzlich unberührter) Natur. Ein bisschen hat mich die Insel an die Gilli Inseln in Indonesien erinnert. Asphaltierte Straßen gibt es nicht und man bewegt sich mit Golfcarts oder Buggy-ähnlichen Gefährten fort. Die Taxis sind auch Golfcarts. Mit gelbem Anstrich.

Isla Holbox 01

Isla Holbox 09

Isla Holbox 10

Im Dorf gibt es einige kleine Hotels, Restaurants und Bars. Aber alles sehr verschlafen und quasi nix los, zumindest als ich da war (Anfang September). Die Insel ist meiner Meinung ideal, wenn du dich vom stressigen Reisen erholen möchtest.Eine ganze Woche habe ich hier verbracht, länger als jeder andere Traveller in meinem Hostel. Am Ende war ich der „stammälteste“ und konnte den „Neuen“ zeigen wie es läuft. Nach der sehr unternehmenslustigen und teilweise hektischen Zeit in Kanada und USA war das aber auch genau das, was ich wollte. In der Hängematte und am Strand abhängen und zwischendurch arbeiten.

Isla Holbox 04

Isla Holbox 02

Isla Holbox 12

Übernachten

Am wunderschönen weißen Strand liegen einige kleine Hotels mit Strohdächern,  die mit den Betonburgen von Cancun so garnichts gemein haben.  Aber die kosten leider eine Stange Geld und liegen über dem Budget eines Backpackers.

Eine gute und günstige Alternative habe ich im Tribu Hostel gefunden. Hier kannst du für gut 10€ in 6 oder 10er Dorm-Rooms übernachten. Oder in einem der privaten Doppelzimmer, das du natürlich auch alleine nehmen kannst.  Ich hatte im Tribu Hostel eine super Zeit. Das Hostel ist eine top Möglichkeit, andere Backpacker zu treffen. Da die Insel so wenig zu bieten hat, trifft man sich immer wieder. In der Küche, auf der Terrasse, in den Hängematten oder am Strand.

Ich habe es zum Beispiel geliebt, mit meinem Rechner auf der Terrasse zu sitzen und zu arbeiten. Wenn ich wollte, konnte ich mich ganz ungezwungen in das eine oder andere Gespräch einklinken. Auf diese Weise habe ich viele nette und interessante Bekanntschaften gemacht und viele Infos für meine weitere Reise bekommen. Wenn du gerne andere Traveller kennen lernst, ist das Tribu Hostel definitiv der Place to be.

Isla Holbox 03

 Aktivitäten

Highlight bei den Aktivitäten auf Holbox ist das Schwimmen mit den Wahlhaien. Das habe ich aber nicht gemacht, weil ich es bald im Rahmen eines Blogtrips machen werde. Dazu demnächst mehr. Ansonsten kannst du Kajaks mieten, in Cenotes baden, Pferde reiten, oder mit einem Golfcart die Insel erkunden. Ich persönlich habe es bei Strandspaziergängen, Schwimmen und Joggen belassen, das hat mir vollkommen gereicht. Wie gesagt, auf der Insel standen für mich Entspannung und Arbeiten im Vordergrund.

Mein persönliches Highlight war ein Spaziergang zur Flamingokolonie zusammen mit acht anderen Travellern. Eine gute Stunde gingen wir Richtung Westen. Die meiste Zeit wateten wir durch das knöcheltiefe Wasser auf einer Sandbank. Den Flamingos konnten wir uns nur auf ca. 100 Meter nähern. Kamen wir näher, verzogen sie sich. Schon lustige Viecher, diese Flamingos. Auf dem Rückweg wurden wir mit einem traumhaft schönem Sonnenuntergang belohnt.

Isla Holbox 11

Isla Holbox 05

Isla Holbox 06

Isla Holbox 07

Isla Holbox – ein Must do

Mein Fazit aus meinem Aufenthalt auf der Isla Holbox: Die Isla Holbox gehört mit auf deine Liste der Mexiko Reiseziele!

Weitere nützliche Tipps zur Isla Holbox und noch mehr Fotos findest du in den Artikel meiner Blogger-Kollegen

https://www.travelicia.de/isla-holbox

http://www.101places.de/isla-holbox-hier-ist-das-paradies

The following two tabs change content below.

Robin

Ich heiße Robin und liebe es, die Welt zu bereisen. Mittlerweile habe ich mehr als 50 Länder bereist und möchte meine Erfahrungen und Eindrücke in diesem Blog wiedergeben. Außerdem gebe ich Tipps zur Planung und Organisation von Weltreisen.

1 Kommentar

  1. Danke für deinen Bericht.
    Ich möchte nächstes Jahr (wenn möglich) nach Mexiko um mich dort von meinem stressigen Alltag zu erholen. Ich glaube ich werde auch auf die Isla-Holbox fahren um da meinen Urlaub zu verbringen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>